Wetter

34,2 Grad – Der Dienstag brachte den Hitzerekord des Jahres

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Schwüle Wärme machte den Dienstag zum bisher heißesten Tag des Jahres. Für einen Allzeit-Rekord reichte dies aber noch lange nicht.

Berlin.  So heiß wie am Dienstag war es in Deutschland in diesem Jahr noch nie: Im niedersächsischen Lingen wurde mit 34,2 Grad die bisher höchste Temperatur für 2018 erreicht, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach sagte.

Ebenfalls sehr heiß war es in Genthin (Sachsen-Anhalt) mit 33,7 Grad. Die Hitze wurde von teils heftigen Unwettern begleitet.

Bei der Rekordtemperatur in Lingen handele sich jedoch nicht um einen Allzeit-Höchstwert. 2015 waren in Kitzingen (Bayern) im Juli 40,3 Grad gemessen worden. Der höchste Mai-Wert wurde 2005 in Sinsheim (Baden-Württemberg) mit 35 Grad erfasst. (dpa)

Die fünf größten Irrtümer beim Sonnenschutz