Waffengewalt

Schüsse an Uni im US-Bundesstaat Michigan – Zwei Tote

Polizeibeamte stehen im Rahmen einer Fahndung nach einem Schützen am Campus der Central Michigan University.

Polizeibeamte stehen im Rahmen einer Fahndung nach einem Schützen am Campus der Central Michigan University.

Foto: Lisa Yanick Litwiller / dpa

An der Central Michigan University sind am Freitag Schüsse gefallen. Laut Medienberichten soll der Täter noch auf der Flucht sein.

Mount Pleasant.  An einer Hochschule im US-Bundesstaat Michigan sind am Freitag Schüsse gefallen. Lokale Medien berichteten unter Berufung auf die Polizei von zwei Menschen, die tödlich verletzt worden seien. Die Zeitung „Free Press“ aus Detroit und der Sender Fox beriefen sich auf die Michigan State Police.

Die Universität teilte über ihren verifizierten Account bei Twitter mit, dass laut Polizei zwei Menschen erschossen worden seien. Bei den Opfern handele es sich allerdings nicht um Studenten der Universität.

Die Schüsse fielen den Berichten zufolge im vierten Stock eines Wohnheims der Universität. Der Schütze sei nach der Tat auf der Flucht gewesen.

Die Central Michigan University wurde geschlossen, zahlreiche Polizei- und Rettungsfahrzeuge fuhren zu den Gebäuden der Uni in Mount Pleasant. Der Ort liegt zweieinhalb Autostunden nordöstlich von Detroit. (dpa/les)

Mehr in Kürze

30.000 Tote durch Waffen in USA - und keiner tut etwas.