Mit dem Sturmgewehr zum Gottesdienst