Einsatz

Polizei findet zwei Tote nach Schüssen in Darmstadt

Unweit des Hauptbahnhofs in Darmstadt hat die Polizei zwei Leichen mit Schussverletzungen entdeckt.

Unweit des Hauptbahnhofs in Darmstadt hat die Polizei zwei Leichen mit Schussverletzungen entdeckt.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Zeugen hören Schüsse, sehen ein brennendes Auto. Sie alarmieren umgehend die Polizei – die findet zwei Leichen mit Schussverletzungen.

Darmstadt.  In der Nähe des Darmstädter Hauptbahnhofs sind am Mittwochmorgen zwei Menschen mit Schussverletzungen tot aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen, möglicherweise einem erweiterten Suizid, aus.

Zeugen hatten kurz vor sieben Uhr von Schüssen und einem brennenden Auto berichtet und die Behörden alarmiert, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Die Feuerwehr löschte am Tatort ein brennendes Auto. Zuvor hatte das „Darmstädter Echo“ darüber berichtet.

Möglicherweise Tötungsdelikt und Suizid

In dem Auto wurde laut Polizei ein toter Mann aufgefunden, die Leiche einer Frau wurde in der Nähe entdeckt. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz in einem Hofbereich abgestellt.

Es handele sich möglicherweise um ein Tötungsdelikt und einen Suizid. Die Beamten fanden eine Schusswaffe.

Identität noch unbekannt

Die Identität der beiden Toten war zunächst unbekannt. Das Auto habe nicht lichterloh in Flammen gestanden, sondern eher gekokelt, berichtete die Sprecherin.

Die Beamten sperrten das Gebiet rund um den Tatort ab, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei durchsuchte Gelände auf Spuren und befragte Zeugen. „Die Ermittlungen sind in vollem Gange“, sagte die Sprecherin weiter. Ein Hubschrauber sollte Luftaufnahmen von dem Tatort und seiner Umgebung machen. Eine Fahndung wurde zunächst nicht eingeleitet. Es gebe keine Hinweise auf flüchtige Personen. (dpa)