Kinofilm

J.J. Abrams wird bei „Star Wars: Episode IX“ Regie führen

J.J. Abrams.

J.J. Abrams.

Foto: DANNY MOLOSHOK / REUTERS

Das Personalkarussell dreht sich: J.J Abrams dreht den neunten „Star Wars“-Film. Zuvor hatte Colin Trevorrow den Regie-Job verloren.

Los Angeles.  Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass sich der Medienkonzern Lucasfilm von Colin Trevorrow trennt. Der „Jurassic World“-Regisseur hatte eigentlich den neunten „Star Wars“-Film drehen sollen.

Nun wurde sein Nachfolger bekanntgegeben. J.J. Abrams wird bei „Star Wars: Episode IX“ Regie führen. Außerdem schreibt der 51-Jährige gemeinsam mit Chris Terrio das Drehbuch. Das verkündete Lucasfilm am Dienstag.

Abrams hatte auch die Regie bei „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ geführt.

„Star Wars: Die letzten Jedi“ im Dezember im Kino

Der letzte Teil der neuen „Star Wars“-Trilogie soll 2018 gedreht werden und im Mai 2019 in die Kinos kommen.

Mitte Dezember läuft zunächst der zweite Teil der neuen Trilogie, „Star Wars: Die letzten Jedi“, an. Der im April veröffentlichte erste Trailer für den Film unter der Regie von Rian Johnson war im Internet bereits zum Hit geworden. Darin ist auch die im Dezember gestorbene Schauspielerin Carrie Fisher in ihrer Rolle als Prinzessin Leia noch einmal zu sehen. Sie hatte ihre Szenen für den Film noch abschließen können. (jha/dpa)

Diese zwei Roboter bringen Star Wars ins Wohnzimmer