Berlin

Obdachloser angezündet – Polizei sucht Täter mit Bildern

Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Berliner Polizei nach sieben jungen Männern, die versucht haben sollen, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden.

Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Berliner Polizei nach sieben jungen Männern, die versucht haben sollen, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden.

Foto: BVG/Polizei Berlin, Verpixelung FMG

In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag haben Unbekannte versucht, in einem Berliner U-Bahnhof einen Obdachlosen anzuzünden.

Berlin.  Nach dem Angriff auf einen Obdachlosen in einem Berliner U-Bahnhof hat die Polizei Bilder von den Tatverdächtigen veröffentlicht. Die Ermittler bitten um Hilfe bei der Identifizierung. Es handele sich um sieben bislang unbekannte junge Männer, teilte die Polizei am Montag mit.

In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag sollen sie versucht haben, im U-Bahnhof Schönleinstraße im Berliner Stadtteil Kreuzberg einen auf einer Bank schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Der Mann blieb unverletzt, weil Passanten eingriffen. Auf den Fahndungsbildern und einem Video sind die Gesuchten in einer U-Bahn zu sehen. Die Gesichter sind recht gut zu erkennen. (dpa)