Sprengstoffanschlag

Nach Anschlag auf Moschee – Polizei zeigt Fahndungsvideo

Mit diesem Foto fahnden die Dresdner Ermittler nach einem Verdächtigen für den Anschlag.

Mit diesem Foto fahnden die Dresdner Ermittler nach einem Verdächtigen für den Anschlag.

Foto: dpa

Nach dem Anschlag auf eine Moschee in Dresden hat die Polizei eine erste Spur. Ein Fahndungsvideo zeigt nun einen mutmaßlichen Täter.

Dresden.  Nach dem Sprengstoffanschlag auf eine Moschee in Dresden haben die Ermittlungsbehörden am Freitag Fotos und ein Video von einem mutmaßlichen Täter veröffentlicht. Sie zeigen eine schlanke und mit hellblauer Jacke bekleidete Person, die einen Motorradhelm mit offenem Visier und einen Rucksack trägt und rauchend auf einem Bürgersteig entlangläuft. Das Gesicht ist nicht zu erkennen.

Der Verdächtige habe sich längere Zeit im Bereich der Moschee aufgehalten, hieß es von Generalstaatsanwaltschaft und Operativem Abwehrzentrum. Die Polizei bat Zeugen, die etwas zu dem Verdächtigen oder der Tat sagen können, um Mithilfe.

Vor der Tür der Wohnung des Imams der Moschee war am Montagabend ein Spreng- und Brandsatz explodiert. Es entstand Sachschaden. Der Imam und seine Familie, die sich zum Tatzeitpunkt in der Wohnung aufhielten, blieben unverletzt. (dpa)