Musikerfolg

Die Lochis klettern mit Debütalbum auf Platz eins der Charts

Die Lochis bei einem Auftritt in Saarbrücken im Juli 2016.

Die Lochis bei einem Auftritt in Saarbrücken im Juli 2016.

Foto: Henning Kaiser / dpa

Die Lochis wurden durch YouTube zu Stars. Doch sie widmen sich auch der Musik. Mit ihrem ersten Album haben sie jetzt auch Erfolg.

Baden-Baden.  Die YouTube-Stars Die Lochis klettern weiter die Erfolgsleiter hinauf. Nach dem ersten Kinofilm, einigen Single-Charts-Platzierungen und einer „Lochiversum-Tour“ erobert das Comedy-Duo mit seinem Debütalbum „#zwilling“ auf Anhieb die Spitze der deutschen Albumcharts, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Die Zwillingsbrüder Roman und Heiko Lochmann starteten ihre Erfolgsgeschichte vor fünf Jahren. Mittlerweile hat der YouTube-Kanal der beiden Teenager mehr als 2,1 Millionen Abonnenten. Damit zählen die Zwillinge nach einer Auswertung des Analyse-Portals Socialblade zu den 20 erfolgreichsten YouTubern in Deutschland.

Weitere Neueinsteiger in den Charts

Auf den nächsten Plätzen der Albumcharts folgen ebenfalls Neueinsteiger. Zweiter ist die schwedische Power-Metalband Sabaton mit „The Last Stand“ vor der bayerischen Mittelalter-Folkband Faun mit „Midgard“ und der US-Violinistin Lindsey Stirling mit „Brave Enough“. Andrea Berg fällt mit „Seelenleben“ von der Zwei auf die Fünf zurück.

In den Single-Charts führt weiterhin Imany („Don't Be So Shy“) vor Major Lazer feat. Justin Bieber & MØ („Cold Water“) und Felix Jaehn feat. Alma („Bonfire“). Den besten Neueinstieg legen Bonez MC & RAF Camora feat. Gzuz mit „Mörder“ auf Platz 26 hin. (dpa)