Schwimmbad

Mit Waffe bedroht: Opfer flieht in Badehose zur Autobahn

Ein 20 bis 30 Jahre alter Mann bedrohte einen 17-Jährigen mit einer Waffe (Symbolbild).

Ein 20 bis 30 Jahre alter Mann bedrohte einen 17-Jährigen mit einer Waffe (Symbolbild).

Foto: imago stock&people / imago/Rech

Ein 17 -Jähriger geriet in einem Frankfurter Schwimmbad mit einem 19-Jährigen in Streit. Dessen Freund zog plötzlich eine Schusswaffe.

Frankfurt/Main.  Ein handfester Streit zwischen zwei jungen Männern ist am Mittwoch in einem Frankfurter Freibad völlig außer Kontrolle geraten. Im Laufe der Auseinandersetzung wurde ein 17-Jähriger von einem Freund seines 19 Jahre alten Kontrahenten mit einer Schusswaffe bedroht. Der Mann soll ihm zudem mit den Worten „Ich bringe dich um“ gedroht haben. Der 17-Jährige flüchtete in seiner Badehose, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

An der Autobahn A661 wurde er schließlich von einer Polizeistreife aufgegriffen. Die Polizei fahndet nun nach dem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann, der die Waffe gezogen hatte. (dpa)