Verlobung

Pippa Middleton hat sich mit ihrem Freund James verlobt

Pippa Middleton, hier als Zuschauerin beim Tennisturnier in Wimbledon, hat den Heiratsantrag ihres Lebensgefährten James Matthews angenommen.

Pippa Middleton, hier als Zuschauerin beim Tennisturnier in Wimbledon, hat den Heiratsantrag ihres Lebensgefährten James Matthews angenommen.

Foto: imago

Kate Middletons jüngere Schwester Pippa und ihr Freund James Matthews wollen heiraten. Die Trauung soll nächstes Jahr stattfinden.

Berlin.  Pippa Middleton ist verlobt. Die jüngere Schwester von Herzogin Kate und ihr Lebensgefährte, Hedgefonds-Manager James Matthews, haben am Dienstag ihre Verlobung bekannt gegeben. Wie ABC News meldet, bestätigten sie die Gerüchte gegenüber der britischen Press Association und planen im kommenden Jahr zu heiraten.

Kurz vor der Bekanntgabe hatte es bereits Gerüchte um eine Verlobung gegeben, weil Fotos aufgetaucht waren, die die 32-jährige Pippa mit einem Diamantring an ihrer linken Hand zeigten. Beim Antrag soll es Matthews klassisch-romantisch gehalten haben: Er ging vor Pippa auf die Knie, als das Paar durch den malerischen Lake District spazierte.

Pippa Middleton und James Matthews waren schon 2012 liiert. Nach der Trennung verloren sie allerdings nie den Kontakt zueinander, verbrachten etwa im vergangenen Jahr ihren Sommerurlaub miteinander. Kurze Zeit später war die Reunion offiziell – und gipfelt nun vorläufig in der Verlobung. (cho)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.