Suchaktion

Fünfjähriger in Hessen vermisst – Polizei befürchtet Unglück

Bereitschaftspolizisten durchstreifen auf der Suche nach einem vermissten Jungen einen Garten in Wanfried (Hessen).

Bereitschaftspolizisten durchstreifen auf der Suche nach einem vermissten Jungen einen Garten in Wanfried (Hessen).

Foto: Uwe Zucchi / dpa

Seit Montagabend fehlt von einem fünfjährigen Jungen in Nordhessen jede Spur. Die Hoffnung auf einen glücklichen Ausgang schwindet.

Wanfried.  In Hessen sucht die Polizei seit knapp zwei Tagen nach einem vermissten Kind. Der fünfjährige Aref war am Montagabend in Wanfried an der Grenze zu Thüringen auf einem Spielplatz verschwunden. Seine Mutter hatte ihn aus den Augen verloren. Die Polizei geht mittlerweile von einem Unglück aus.

Die Ermittler hatten bereits am Dienstag rund um den Fluss Werra, an dem der Spielplatz liegt, nach dem Jungen gesucht. Am Mittwoch scheiterte zunächst der angedachte Einsatz von Tauchern wegen zu starker Strömung der Werra, wie ein Polizeisprecher sagte. Jetzt sollten erneut das Ufer und mit Hilfe eines Sonarboots auch das Flussbett abgesucht werden. (dpa)