Evakuierung

Sprengstoffspezialisten entschärfen summendes Sexspielzeug

90 Menschen brachte die Polizei in Halberstadt in Sicherheit, weil sie in einem Mülleimer einen Sprengsatz vermutete.

90 Menschen brachte die Polizei in Halberstadt in Sicherheit, weil sie in einem Mülleimer einen Sprengsatz vermutete.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Es tickt einem Mülleimer in Halberstadt. Die Polizei sperrt die Straße, vermutet einen Sprengsatz – und findet etwas ganz anderes.

Halberstadt.  Ein Sexspielzeug hat in Halberstadt in Sachsen-Anhalt Sprengstoffspezialisten der Polizei auf den Plan gerufen. Die Mitarbeiterin einer Spielothek hatte die Beamten gerufen, weil es in einem Mülleimer tickte und summte, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Aus Sorge vor einem Sprengsatz evakuierte die Polizei die Spielothek sowie umliegende Geschäfte, brachte etwa 90 Menschen in Sicherheit und sperrte eine Straße.

Experten des Landeskriminalamts untersuchten den Mülleimer und entdeckten einen vibrierenden Penisring. Wer das Sexspielzeug in dem Mülleimer entsorgt hatte, ist bislang unklar. (dpa)