Liebes-Aus

Sabine Lisicki trennt sich von Oliver Pocher

Einer der letzten gemeinsamen Auftritte des ungleichen Paares: Oliver Pocher und Sabine Lisicki bei einer Kinderhilfe-Gala in Wien. Ihr Management bestätigte die Trennung.

Einer der letzten gemeinsamen Auftritte des ungleichen Paares: Oliver Pocher und Sabine Lisicki bei einer Kinderhilfe-Gala in Wien. Ihr Management bestätigte die Trennung.

Foto: imago stock&people / imago/Viennareport

Nach zweieinhalb Jahren ist offenbar Schluss: Sabine Lisicki hat Oliver Pocher verlassen. Der hat ihr wohl eine Steilvorlage gegeben.

Berlin.  Trennungsgerüchte gingen schon seit längerem um, nun steht fest: Komiker Oliver Pocher und Tennisspielerin Sabine Lisicki gehen künftig getrennte Wege. Das Liebes-Aus nach zweieinhalb Jahren bestätigte das gemeinsame Management der „Bild“: „Ja, es ist richtig, dass Sabine und Oliver nicht mehr zusammen sind.“

In der Vergangenheit hatte es bereits Gerüchte um eine angebliche Affäre des 38-Jährigen mit einer Kandidatin von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) gegeben. Pocher hatte die Affäre dem Bericht nach immer bestritten. Noch im Januar war Pocher gemeinsam mit der 26 Jahre alten Tennisspielerin in Australien bei den Australian Open und im Anschluss in Florida, um dort ihren Urlaub zu verbringen.

„Fass zum Überlaufen gebracht“

Laut „Bild“ trennte sich Lisicki vergangene Woche von Pocher. Angeblich kochten erneut Fremdgeh-Gerüchte hoch. „Das hat für Sabine endgültig das Fass zum Überlaufen gebracht. Sie hat letzte Woche ihre Sachen gepackt, die sie bei Olli in Köln hatte“, zitiert die Zeitung eine Bekannte. Es nicht die erste öffentliche Trennung des Komikers von einer Frau: Vor der Beziehung mit Lisicki war Pocher mit dem Model Alessandra Meyer-Wölden verheiratet, sie gaben ihre Trennung 2013 bekannt. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder. (les)