Partnersuche im Internet

Zwölf Faktoren für den Erfolg beim Online-Dating

In der Brille einer jungen Frau spiegelt sich eine Internetseite zur Partnersuche

In der Brille einer jungen Frau spiegelt sich eine Internetseite zur Partnersuche

Foto: Frank May / dpa

Wer sich an diesen Tipps orientiert, gelangt nach Angaben des Psychologen Dr. Guido Gebauer bei der Online-Partnersuche zum Erfolg.

Hannover.  Die Zeiten von Speeddating und klassischen Barbesuchen zur Partnersuche scheinen sich ihrem Ende zu nähern. Moderne Singles suchen vermehrt auch in der digitalen Welt nach dem richtigen Partner fürs Leben.

Die Partnervermittlung Gleichklang.de behauptet nun, zwölf Erfolgs-Faktoren bei der Online-Partnersuche ausgemacht zu haben. Wer sich an daran orientiere, gelangt nach Angaben des Psychologen Dr. Guido Gebauer im Regelfall bei der Online-Partnersuche zum Erfolg.

„Partnersuche ist keine Bewerbung“

1. Stelle dich authentisch dar. Partnersuche ist keine Bewerbung. Lügen zerschellen schnell an der Realität.

2. Schreibe einen ansprechenden freien Text. Der freie Text gewährt Einblick in deine Person und erhöht die Resonanz.

3. Nimm selbst den Kontakt auf. Falscher Stolz ist fehl am Platz. Wer wartet, wartet oft umsonst. Wer aber aktiv wird, gelangt schneller zum Erfolg.

„Antworte immer sofort“

4. Antworte immer sofort. Nichts ist frustrierender für dein Gegenüber, als wenn deine Antworten nicht oder verspätet eintreffen. Antwortest du aber sofort, erzeugst du Interesse und Sympathie.

5. Treffe dich bald. Schriftlicher Nachrichtenaustausch schläft oft ein. Das Erfolgsrezept lautet: So rasch wie möglich raus aus der Dating-Plattform und rein ins reale Leben!

6. Kommuniziere emotional. Kühl-distanzierte erste Begegnungen enden meist im Nichts. Zeige deine Gefühle und dein Interesse.

„Fahr nicht mehrgleisig“

7. Verabrede dich gleich ein zweites Mal. Ist das erste Treffen gut verlaufen, sollte die zweite Begegnungen nicht hinausgeschoben werden. Je rascher das zweite Treffen stattfindet, desto eher bleibt ihr im Fluss.

8. Sag es, wenn du eine Beziehung willst. Habe keine falschen Hemmungen, sondern äußere deinen Beziehungswunsch. Denn dadurch förderst du die Bindungsbereitschaft deines Gegenübers und erhöhst die Chance, dass der Beziehungsaufbau gelingt.

9. Fahr nicht mehrgleisig. Setze alle anderen Kontakte aus, wenn eine Beziehungsmöglichkeit sich anbahnt. Wer mehrgleisig fährt, läuft Gefahr, am Ende von einem zum anderen Date zu Date zu switchern, ohne jemals die Liebe zu finden.

„Sei offen für Veränderungen“

10. Gebt euch eine zweite Chance. Der Beziehungsaufbau kann mit Krisen, Enttäuschungen und einem Wechselbad der Gefühle einhergehen. Wer aber nicht sogleich aufgibt und sich ausspricht, kann die Klippen meist umschiffen.

11. Bleib dran an der Liebe. Glaube nicht, du kannst dich auf deinen Lorbeeren ausruhen. Die Liebe kann ebenso schnell vergehen, wie sie gekommen ist. Sprecht über eure Wünsche und Bedürfnisse, baut positive Aktivitäten und Lebensziele miteinander auf. Versucht mehr, den anderen zu akzeptieren, als ihn zu ändern.

12. Sei offen für Veränderungen. Kein Mensch und keine Beziehung bleiben für immer so, wie sie einstmals waren. Neue Bedürfnisse und Wünsche können entstehen. Leidenschaft kann abnehmen, aber auch wieder zunehmen. Tauscht euch aus und traut euch, gemeinsam Altes über Bord zu werfen und neue Horizonte zu erschließen.

Die zwölf Erfolgs-Faktoren wurden auf der Grundlage der Beobachtung von Verhaltensweisen und Erfolgsaussichten von mehr als 30.000 aktuellen und ehemaligen Gleichklang-Mitgliedern abgeleitet.