BVG

U2 darf in Mitte wieder mit mehr Tempo fahren

Die Züge der U-Bahn-Linie 2 dürfen im Bereich Alexanderplatz wieder schneller fahren, sagte BVG-Sprecher Markus Falkner auf Anfrage der Berliner Morgenpost. Weil der Tunnel wegen einer nahen Baustelle um sechs Zentimeter abgesackt war, hatte die BVG „aus Sicherheitsgründen“ ein Tempolimit von 15 Stundenkilometern verfügt. Nach Prüfung des Gleiszustandes sei nun eine Geschwindigkeit von 25 km/h zulässig, was nur fünf Stundenkilometer unter dem früheren Maximaltempo liege. An der Gruner-, Ecke Dirksenstraße entsteht ein 19-geschossiger Neubau für die Hotelkette „Motel one“. Die für das Projekt verantwortliche IVG Immobilienverwaltungsgesellschaft mbH teilte mit, dass man „mit Hochdruck an einer Lösung“ arbeite. Mit einer „wesentlichen Verzögerung“ rechne man nicht. Am Freitag sorgte zudem eine Stellwerksstörung zweimal für eine je einstündige Unterbrechung des Zugverkehrs auf der U2 zwischen Senefelderplatz und Stadtmitte.