Betroffen

Königin Silvia besucht Demenzkranke

Königin Silvia von Schweden, 71, hat eine Tagesstätte für Demenzkranke in München besucht. Etwa eine Stunde lang sprach sie mit den Bewohnern und den Betreuern des Malteser Heims. Das Thema Demenz ist der schwedischen Königin ein Herzensanliegen: Ihre Mutter Alice Sommerlath war an Demenz erkrankt. „Ich vergesse mein Leben“, sagte diese einmal. Die letzten Monate vor ihrem Tod im Jahr 1997 hatte Sommerlath bei ihrer Tochter auf Schloss Drottningholm in der Nähe von Stockholm verbracht. „Es hat mich sehr betroffen gemacht, meine Mutter so hilflos zu sehen.“