Siek

Sieks Tischtennisherren fahren zum Spitzenspiel nach Köln

Thomas Jaklitsch

Siek. Im Topspiel am Sonntag zwischen dem Tabellenführer 1. FC Köln (10:0 Punkte) und Verfolger SV Siek (9:1) treffen auch die aktuell drei besten Spieler der dritten Tischtennis-Bundesliga Nord aufeinander. Das sind die beiden Sieker Laurens Tromer (7:0 Siege) und Wang Yansheng (7:1) sowie auf Kölner Seite Lennart Wehking (7:1), der ebenfalls schon einmal das Trikot der Stormarner getragen hat.

Die Kölner sind der Titelanwärter Nummer eins und gehen deshalb als leichter Favorit ins Spiel. „Der zweite Platz von uns kommt dagegen unerwartet. Deshalb haben wir den Vorteil, relativ frei aufspielen zu können“, sagte Abteilungsleiter Stefan Zilz. Sozusagen zum „Warmspielen“ müssen die Sieker zuvor am Sonnabend noch zum TTC Schwalbe Bergneustadt II, der punktlos Tabellenletzter ist.

( tj )