Ehestorf

Bewerbungen für Kultursommerpreis bis 1. Dezember

Bianca Wilkens

Ehestorf. Nach dem Kultursommer ist vor dem Kultursommer. Erst kürzlich feierten Kulturschaffende gemeinsam mit Vertretern der Politik und der Sparkasse Harburg-Buxtehude den Abschluss des Kultursommers 2015, da werden schon die ersten Pläne für den Kultursommer 2016 geschmiedet. Der läuft unter dem Motto „Grenzenlos“. „Kultur kann Grenzen überwinden. Aktuell denke ich dabei an Grenzen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Nationalitäten, zwischen Menschen mit Behinderung und ohne“, sagte Andreas Sommer vom Vorstand der Sparkasse.

Noch bis zum 1. Dezember 2015 können sich Kulturinstitutionen aus dem Landkreis Harburg für den Kultursommerpreis bewerben. Der Preis ist ein Anreiz für Einrichtungen, kreative Veranstaltungskonzepte zu entwickeln, die zwischen dem 1. April und dem 30. September 2016 im Kreisgebiet umgesetzt werden sollen. Insgesamt werden maximal 10.000 Euro an rund zehn Kulturinstitutionen vergeben. Bewerbungsformulare gibt es auf www.kulturlandkreis-harburg.de, unter Telefon 040/79 01 76-71 oder per E-Mail an fluechter@kiekeberg-museum.de.

( bwil )