Situation der Unter-Fünfjährigen

USA: 3,5 Millionen Kinder von Hunger bedroht

Die Lage der Unter-Fünfjährigen wurde in den USA untersucht. Ein Bericht der Organisation Feeding America ergab, dass rund 3,5 Millionen Kinder von Hunger bedroht sind.

Washington. In den USA sind schätzungsweise 3,5 Millionen Kinder von Hunger bedroht. Das erklärt die Organisation Feeding America in ihrem Bericht. Er beruht auf Zahlen des US-Amtes für Bevölkerungsstatistik und des Landwirtschaftsministeriums aus den Jahren von 2005 bis 2007. Es ist nach Angaben der Organisation die erste derartige Untersuchung zur Lage der Unter-Fünfjährigen.

Der Kinderarzt Dr. John Cook, der maßgeblich an dem Bericht mitarbeitete, erklärte, das Hungerrisiko unterscheide sich von Staat zu Staat. Die Situation werde vor allem von zwei Faktoren bestimmt: dem Ausmaß von Arbeitslosigkeit und Armut und dem Umfang staatlicher Lebensmittel- und Einkommensbeihilfen.

( ap/abendblatt.de )