Städteranking

München deutscher Spitzenreiter bei Lebensqualität

Die Beratungsgesellschaft Mercer schickte seine Mitarbeiter in die weite Welt, um die Lebensqualität in insgesamt 221 Großstädten zu bewerten.

Frankfurt/Main. München ist einer Studie zufolge die deutsche Großstadt mit der höchsten Lebensqualität. Dahinter folgen Düsseldorf und Frankfurt am Main, wie die Beratungsgesellschaft Mercer am Dienstag mitteilte.

Die ins Ausland entsandten Mitarbeiter der Firma haben die Lebensqualität in weltweit insgesamt 221 Großstädten bewertet. Unter den Top 30 befinden sich sieben deutsche Metropolen: München (Rang 4), Düsseldorf (5), Frankfurt (7), Hamburg (16), Berlin (17), Nürnberg (24) und Stuttgart (28). Internationaler Spitzenreiter ist in diesem Jahr Wien, gefolgt von Zürich und Auckland. Schlusslicht ist Bagdad.

Gefragt nach den sichersten Städten weltweit, vergaben die Mitarbeiter für deutsche Städte ebenfalls gute Bewertungen. Als sicherste deutsche Metropolen gelten demnach Düsseldorf, Frankfurt am Main, München und Nürnberg (alle Rang 11). Etwas weiter hinten liegen Berlin und Hamburg (beide Platz 36) sowie Leipzig und Stuttgart (beide Platz 42).

Von allen internationalen Metropolen bekam Luxemburg in puncto Sicherheit die Bestnote (Platz 1), gefolgt von Bern, Helsinki und Zürich (alle Rang 2). Als unsicherste Stadt gilt wiederum Bagdad.

Zur Beurteilung der Lebensqualität wurden Bewertungen zu persönlicher Sicherheit, Bildungs- und Verkehrsangeboten sowie anderen öffentlichen Dienstleistungen abgefragt.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.