Clinton-Hochzeit

Chelseas Hochzeit kostet fünf Millionen Dollar

Foto: ASSOCIATED PRESS / AP

Die Details werden wie Staatsgeheimnisse gehütet, und der Ort des Ereignisses, Rhinebeck im US-Staat New York, ist noch immer nicht offiziell.

Rhinebeck. Wenn die frühere Präsidententochter und Historikerin Chelsea Clinton, 30, am heutigen Sonnabend in Rhinebeck (US-Bundesstaat New York) den Investmentbanker Marc Mezvinsky, 32, heiratet, dürfte die Rechnung weit über dem Durchschnitt liegen. Der Kostenaufwand für die wohl spektakulärste US-Hochzeit des Jahres soll bis zu fünf Millionen Dollar (knapp vier Millionen Euro) betragen. Schon allein die Torte könnte 20 000 Dollar (knapp 15 700 Euro) kosten. Chelseas Hochzeitskleid von der Star-Designerin Vera Wang fällt mit weiteren 20 000 Dollar nicht gerade preiswert aus. Auch der Blumenschmuck ist glamourös - 250 000 Dollar. Hinzukommen fahrbare Luxustoiletten mit Porzellanwaschbecken, Stereoanlage und warmem Wasser für 20 000 Dollar.

Um die 400 bis 500 hochkarätigen Gäste zu bewirten - erwartet werden unter anderem Oprah Winfrey, 56, Barbra Streisand, 68, und Steven Spielberg, 63 - könnten bis zu 750 000 Dollar (knapp 590 000 Euro) fürs Catering anfallen und nochmals 30 000 Dollar (knapp 24 000 Euro) für Getränke. Die Party-Zelte schlagen mit 600 000 Dollar (knapp 470 000 Euro) zu Buche, die Unterhaltung der Gäste kostet 40 000 Dollar (knapp 30 000 Euro).