Kino.to-Prozess

Chef-Programmierer des illegalen Filmportals Kino.to vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft wirft Bastian P. die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke in mehr als 1,1 Millionen Fällen vor.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.