Magazin-Titel mit Jaycee Lee Dugard

Entführungsopfer Dugard zeigt sich erstmals der Öffentlichkeit

Nach der Befreiung aus den Händen ihres Entführers und Peinigers zeigt sich die heute 29-jährige Jaycee Lee Dugard erstmals der Öffentlichkeit.

Washington. Brünettes Haar, freundliches Lächeln: Nach einigen Wochen der Erholung hat sich die 29-jährige Jaycee Lee Dugard, deren Schicksal als Entführungsopfer im August die Welt erschütterte, der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Magazin "People" veröffentlicht in seiner aktuellen Ausgabe eine Serie von Fotos der jungen Frau und einen Artikel, in dem sie ihre Bemühungen um einen Weg in ein neues Leben schildert. Es sind die ersten Fotos, seit Dugard sich Ende August dem Rummel nach ihrer Befreiung aus einer 18-jährigen Gefangenschaft entzog.

Jaycee Lee Dugard lebt laut "People" mit ihrer Mutter und ihren beiden Töchtern Angel (15) und Starlit (11) zurückgezogen, sie verbrachte die vergangenen Wochen mit Kochen und Reiten. Mithilfe von Psychologen versucht sie die Misshandlung durch den Entführer Phillip Garrido (58) aufzuarbeiten. Die Töchter sind vom Entführer gezeugt worden. Dugard erwäge, ein Buch zu veröffentlichen, heißt es.