Experten errechneten: So viel Euro ist ein Mensch wert

Rom. Organhandel ist weltweit verboten. Dennoch hat die italienische Zeitung "Focus" mal ausgerechnet, was ein menschlicher Körper wert ist. Versicherungsexperten schätzten - und heraus kam die unglaubliche Summe von 44 701 295,82 Euro. Einige Beispiele: Die Eizellen von Frauen (im Alter von 18 bis 25 Jahren) werden pro Spende mit 7000 Euro veranschlagt. Vier Spenden pro Jahr wären möglich. Das ergäbe 224 000 Euro. Auch die Preise für Muttermilch sind hoch: Eine gesunde Mutter kann problemlos 110 Gramm Muttermilch pro Tag produzieren. Dafür zahlen Institute 20 Euro. Innerhalb einer Stillperiode kämen rein theoretisch 14 600 Euro zusammen. Haare bringen am wenigsten - gerade mal fünf Euro für 30 Gramm. Auch Männer können aus ihrem Körper Kapital schlagen - mit Samenspenden lassen sich bis zu 75 Euro verdienen. Ein gesunder Mann im Alter zwischen 18 und 38 kann zwölf Samenspenden im Monat verkraften. So kämen 216 000 Euro zusammen. Am teuersten wären zwei gesunde Lungenflügel: Die Versicherer schätzen ihren Wert auf 116 400 Euro. Der Wert einer Niere wird auf etwa 92 450 Euro geschätzt. Der Darm soll immerhin noch 69 600 Euro wert sein, ein Herz wird auf nur 57 000 Euro veranschlagt.