Fussball-WM im Liveticker

1:0 für die Schweiz! Fernandes schafft das Unmögliche

Foto: AP

Der Europameister und große Titelfavorit Spanien greift gegen die Schweiz ins WM-Turnier ein. Verfolgen Sie das Spiel hier live.

Spanien - Schweiz 0:1

Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

90.+6 Minute: Abpfiff! Die erste Sensation ist perfekt.

90.+5 Minute: Die Spanier haben sich gemüht, aber es sollte nicht mehr klappen, sie kommen nicht gefährlich in den Sechzehner.

90.+2 Minute: Mario Eggimann kommt bei der Schweiz für Barnetta.

90. Minute: Fünf Minuten (!) werden nachgespielt. Wofür ist nicht nachvollziehbar.

90. Minute: Die Schweiz hat sich eingemauert, Spanien hat sich vor dem Strafraum aufgebaut, kommt aber nicht näher an das Tor heran.

85. Minute: Die feinen Fußballer aus Spanien versuchen es nun mit der Brechstange. Gar nicht typisch, aber der Europameister steht mit dem Rücken zur Wand.

79. Minute: Auch die Schweiz wechselt: Hakan Yakin kommt für Eren Derdiyok. Der lässt sich viel Zeit...

77. Minute: Andres Iniesta wurde bei einem Schussversuch hart von den Beinen geholt und bleibt liegen. Nach kurzer Behandlung wird er ausgewechselt: Sein Vereinskollege Pedro Gonzalez kommt für ihn.

75. Minute: Glück für Spanien: Derdiyok kann fast auf 2:0 für die Schweizer erhöhen. Der Leverkusener lässt Pique und Puyol alt aussehen, schießt dann aber nur gegen den Pfosten.

70. Minute: Welch ein knallharter Schuss von Xabi Alonso! Xavi spielt den Ball nach einer in den Rückraum und Alonso läuft direkt dagegen. Sein Kracher landet aber an der Latte. Wäre der Ball fünf Zentimeter tiefer gekommen, wäre Benaglio machtlos gewesen.

68. Minute: Torres mit seiner ersten Möglichkeit: Villa spielt in die Mitte, wo der Liverpooler frei steht. Er bekommt den Ball aber nicht perfekt, muss sich einmal drehen und will den Ball dann in den Winkel schlenzen. Daneben!

64. Minute: Spanien erhöht jetzt wieder den Druck, Iniesta versucht es mit einem Schuss, zielt aber knapp daneben.

61. Minute: Jetzt macht Spanien scheinbar ernst: Fernando Torres kommt für Sergio Busquets. Und Jesus Navas kommt für David Silva. Eigentlich sollte Torres geschont werden...

52. Minute: TOR! 0:1! Welch ein kurioses Tor: Derdiyok wird urplötzlich schön freigespielt und läuft alleine auf Casillas zu, der den Leverkusener von den Beinen holt. Mit viel Dusel landet der Ball vor den Füßen von Gelson Fernandes, der einschieben kann. Welch ein Schock für die überlegenen Spanier.

49. Minute: Spanien macht genau da weiter, wo sie vor der Pause aufgehört haben: Sie machen Druck, im Strafraum fehlt aber die Durchschlagskraft. Ein Schuss von Xabi Alonso wird von Grichting per Kopf zu Ecke geleitet.

46. Minute: Es geht weiter! Wechsel gab es auf beiden Seiten nicht.

45.+1 Minute: Der Pausenpfiff! Es ist Halbzeit.

45. Minute: David Villa taucht alleine vor Benaglio auf und lässt, anstatt einfach einzuschieben, noch einen zusätzlichen Schweizer mit einem Haken aussteigen. Dann will er es mit einem frechen Lupfer versuchen, der dann aber neben das Tor geht. Das war ein bisschen zu viel des Guten.

43. Minute: Nach einem sehr schönen langen Ball von Sergio Ramos auf David Villa, legt Villa ab auf Iniesta, dessen Schuss aber weit über das Tor fliegt.

38. Minute: Wieder ein Konterangriff der Schweiz über Barnetta, wieder gibt es Ecke, wieder bringt sie nichts ein und der Angriff endet bei Casillas.

36. Minute: Nun muss Senderos doch aus dem Spiel. Er hält sich mit schmerzverzerrtem Gesicht den Kopf. Die Schweizer schicken für ihn Steve von Bergen auf den Platz.

31. Minute: Spanien mit einem wunderbaren Angriff, bei dem Silva Iniesta sehenswert freispielt. Der Mittelfeldspieler vom FC Barcelona kommt kurz vor dem Strafraum im Zweikampf mit zwei Schweizern zu Fall und es gibt Freistoß. David Villa haut diesen aber mit Gewalt in die Mauer.

30. Minute: Senderos wird lange draußen behandelt, kann dann aber zurück auf den Platz kommen.

26. Minute: Im direkten Gegenzug bekommen die Schweizer auf der anderen Seite einen Freistoß. Reto Ziegler schießt aus rund 25 Metern direkt drauf, der Ball springt gefährlich auf, Casillas kann aber trotzdem halten.

24. Minute: Pique hat die Führung für die Spanier auf dem Fuß. Iniesta spielt in sehr schön an, und der eigentliche Abwehrspieler tanzt noch den letzten Schweizer Verteidiger aus, um dann Diego Benaglio aus kurzer Distanz anzuschießen.

23. Minute: Torchancen sind aber weiter Mangelware. Die Schweiz hat etwas besser in das Spiel gefunden, aber einen gefährlichen Angriff konnten sie noch nicht starten.

17. Minute: Ein erster Torabschluss der Spanier: David Villa versucht es, Benaglio kann aber mühelos halten.

14. Minute: Es ist wirklich beeindruckend, wie souverän und abgezockt die Spanier den Ball laufen lassen. Die Schweiz läuft auch - aber nur hinterher. Die Ballkontakte der Eidgenossen sind gefühlt an einer Hand abzuzählen.

9. Minute: Bei ihrem ersten halben Angriff erzielt die Schweiz einen ersten kleinen Achtungserfolg: sie erarbeiten sich eine Ecke, die allerdings völlig ungefährlich ist.

5. Minute: Spanien macht gleich von Beginn an das, was sie immer machen: Den Ball behaupten und in den eigenen Reihen laufen lassen.

1. Minute: Anstoß! Es geht los!

Vor dem Anpfiff: Die Spanier haben in den vergangenen 3,5 Jahren, genauer in 48 Spielen, nur eine einzige Partie verloren. Die Schweiz konnte noch nie gegen die Iberer gewinnen.

Vor dem Anpfiff: Spanien-Experte, Real-Madrid-Verteidiger und Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder rechnet mit den Spaniern. "Sie haben das beste Mittelfeld der Welt. Gerade Iniesta macht einfach alles richtig", sagt der Abwehrspieler, der nun zu Schalke 04 wechselt.

Vor dem Anpfiff: Fernando Torres bleibt nach seiner auskurierten Verletztung vorerst auf der Bank. Er soll geschont werden. Dafür stürmt David Villa - auch nicht unbedingt ein Schlechter...

Die Aufstellungen

Spanien: 1 Casillas (Real Madrid) – 15 Sergio Ramos (Real Madrid), 5 Puyol (FC Barcelona), 3 Piqué (FC Barcelona), 11 Capdevila (FC Villarreal) – 16 Busquets (FC Barcelona) (ab 61. Torres (FC Liverpool)) – 21 David Silva (FC Valencia) (ab 61. Navas (FC Sevilla)), 8 Xavi (FC Barcelona), 14 Xabi Alonso (Real Madrid), 6 Iniesta (FC Barcelona) (77. Pedro (FC Barcelona)) – 7 Villa (FC Valencia)

Schweiz: 1 Benaglio (VfL Wolfsburg) – 2 Lichtsteiner (Lazio Rom), 13 Grichting (AJ Auxerre), 4 Senderos (FC Everton) (ab 36. von Bergen (Hertha BSC Berlin)), 17 Ziegler (Sampdoria Genua) – 7 Barnetta (Bayer Leverkusen) (ab 90.+2 Eggimann (Hannover 96)), 6 Huggel (FC Basel), 8 Inler (Udinese Calcio), 16 Fernandes (AS St. Etienne) – 10 Nkufo (Twente Enschede), 19 Derdiyok (Bayer Leverkusen) (ab 79. Yakin (FC Luzern))

Schiedsrichter: Webb (England)

Tore: 0:1 Fernandes (52.)

Zuschauer in Durban: 61.000

Der Kader von SPANIEN

Der Kader von SCHWEIZ