FC St. Pauli

Buchtmann zufrieden mit Hinrunde - Kommt Trybull?

Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann ist zufrieden mit sich und den Leistungen des FC St. Pauli in der Hinrunde der 2. Fußball-Bundesliga. Verstärken sich die Hamburger mit dem Bremer Talent Tom Trybull.

Hamburg. Christopher Buchtmann ist zufrieden mit sich und den Leistungen des FC St. Pauli in der 2. Fußball-Bundesliga. „Die Saison lief für mich, aber auch für uns als Mannschaft bislang nicht schlecht“, sagte der 21 Jahre alte Mittelfeldakteur in einem am Neujahrstag auf der Club-Homepage verbreiteten Beitrag. Punktgleich mit dem Tabellendritten 1. FC Kaiserslautern sind die Hamburger als Sechster in die Winterpause gegangen. Ohne die Heim-Niederlagen gegen Köln (0:3) und Karlsruhe (0:2) wäre sogar noch mehr dringewesen.

Das wollen Buchtmann & Co. nach der Wiederaufnahme des Trainings am kommenden Montag (13 Uhr) in der zweiten Saisonhälfte besser machen. „Abgesehen von den Spielen gegen Köln und den KSC wollen wir 2014 an die guten Leistungen, die wir vor der Winterpause gezeigt haben, anknüpfen und weiter oben dran bleiben“, verkündete Buchtmann, der sich meist im defensiven Mittelfeld agierend als Schaltzentrale zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft entwickelt hat.

Ob im Winter noch ein neuer Spieler den Kader verstärken wird, lassen die Verantwortlichen der Hanseaten weiterhin offen. Als Zugang seit Tagen im Gespräch ist Werder Bremens Tom Trybull. Noch ist das Wintertransferfenster aber nicht geöffnet, doch der FC St. Pauli soll bereits den Transfer mündlich abgeschlossen haben. Talent Tom Trybull wird wohl schon zur Rückrunde von Werder Bremen zum Kiezklub wechseln und einen Vertrag bis 2017 unterschreiben. Der 20-Jährige soll bereits beim Trainingsauftakt am 6. Januar dabei sein.

Der Mittelfeld-Allrounder, der bei Werder noch bis Sommer einen Vertrag hat, kommt nach Informationen der Bild-Zeitung für rund 100.000 Euro ans Millerntor. Die Bremer sollen mit 25 Prozent an einem Weiterverkauf beteiligt werden, falls Trybull vor Ende der Vertragslaufzeit wechselt.