DFB-Nationalmannschaft

Corona: HSV-Verteidiger Ambrosius positiv getestet

Kurz vor seinem Debüt in der U21-Nationalmannschaft wurde Stephan Ambrosius positiv auf das Coronavirus getestet.

Kurz vor seinem Debüt in der U21-Nationalmannschaft wurde Stephan Ambrosius positiv auf das Coronavirus getestet.

Foto: Cathrin Mueller / Getty Images

Der Hamburger wurde vor seinem ersten Spiel in der U21-Nationalmannschaft positiv getestet und muss nun abreisen.

Hamburg. Es sollte sein erster großer Auftritt im deutschen Nationaltrikot werden, doch schon vor dem Spiel der deutschen U-21-Nationalmannschaft an diesem Freitag in der Republik Moldau (18.15 Uhr/ProSieben Maxx) muss HSV-Verteidiger Stephan Ambrosius zurück nach Hamburg reisen.

Der 21-Jährige wurde im DFB-Quartier in Herzogenaurach positiv auf das Corona-Virus getestet und von seinen Teamkollegen isoliert. Ihm gehe es aber gut, heißt es beim DFB. Ob das Spiel der Deutschen stattfinden kann, entscheiden die neuen Testergebnisse seiner Mitspieler, die am Donnerstag durchgeführt wurden.

Ambrosius muss sich im DFB-Quartier mit Corona infiziert haben

Auch Ambrosius wurde noch ein weiteres Mal getestet. Das Ergebnis wird erst am späten Abend erwartet. Sein erstes Spiel für eine DFB-Auswahl wird der Abwehrspieler aber verpassen. Der HSV-Verteidiger, der in den ersten zwei Ligaspielen in der Startelf stand, muss sich im DFB-Quartier infiziert haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Seine beiden vorherigen Tests aus den vergangenen vier Tagen waren negativ, weshalb das Ergebnis für uns alle überraschend kam“, sagte U-21-Nationaltrainer Stefan Kuntz.

Alle Corona-Tests beim HSV fielen in dieser Woche negativ aus

Beim HSV fielen alle Corona-Tests in dieser Woche negativ aus. Daher kann der Club seinen Trainingsbetrieb auch ganz normal fortsetzen. Zuletzt wurde das Spiel gegen Erzgebirge Aue abgesagt, weil es beim Gegner zwei positive Testergebnisse gab. Einen Tag später fielen die Nachtests negativ aus. Darauf wird auch Ambrosius hoffen.

Wie es mit ihm nach der Rückkehr in Hamburg weitergeht, entscheidet das zuständige Gesundheitsamt.

HSV-Check: Ambrosius' Corona-Fall und die Folgen