Hamburg. Mit vielen Jahren Anlauf wagt Horst Hrubesch doch noch ein HSV-Comeback. Was der neue Nachwuchschef jetzt zuerst erledigen muss.

Als Horst Hrubesch sich im Dezember 2018 beim Deutschen Fußball-Bund in den Ruhestand verabschiedete, gab er seinem langjährigen Arbeitgeber ein letztes Interview. Fast 20 Jahre lang hatte er beim DFB so ziemlich alle Nachwuchsmannschaften trainiert und am Ende sogar noch die Frauen-Nationalmannschaft betreut. Doch dann war genug.