Interimstrainer

Horst Hrubesch – der Retter beim HSV?

Horst Hrubesch leitete am Montagnachmittag, den 3. Mai 2021, sein erstes Training als Interimscoach beim HSV.

Horst Hrubesch leitete am Montagnachmittag, den 3. Mai 2021, sein erstes Training als Interimscoach beim HSV.

Foto: Witters

Am 3. Mai 2021 folgte Horst Hrubesch als Interimstrainer auf Daniel Thioune, der vom HSV freigestellt wurde. Mit Hrubesch soll der Aufstieg doch noch gelingen. Doch dafür brauchen sowohl der 70-Jährige als auch der Verein ein Wunder. Nach der Saison soll die Club-Ikone wieder die Aufgabe als Nachwuchs-Chef erfüllen.