Victor Orta

Medien: HSV soll um Elche-Sportdirektor buhlen

HSV-Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer

HSV-Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer

Foto: ValeriaWitters / WITTERS

Dietmar Beiersdorfer soll Interesse an Victor Orta haben. Der HSV-Boss kennt den Sportdirektor vom Elche CF aus seiner Zeit bei Zenit.

Hamburg. Einem Bericht des spanischen Blogs "Diario Franji Verde" zufolge soll HSV-Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer Interesse an Sportdirektor Victor Orta vom spanischen Erstliga-Club Elche CF bekundet haben. Die Seite berichtet ausschließlich über den spanischen Fußballclub.

Dem Bericht vom Dienstag zufolge soll Orta dem HSV beim großen Personal-Umbruch helfen. Der HSV-Verantwortliche und der Spanier kennen sich aus gemeinsamer Zeit bei St. Petersburg, wo Orta bereits Sportdirektor unter Beiersdorfer war. Orta trat seine Stelle in Elche vergangenes Jahr an und hat noch einen Vertrag bis 2017. Dem Bericht nach will der Verein den Sportdirektor aber halten.

Derzeit ist Peter Knäbel auf der Position des "Direktors Profifußball" beim HSV tätig. Die Zeitung nennt allerdings keine Quellen, woher sie die Information haben will. Nach Informationen des Abendblatt bleibt es aber nur ein Gerücht.

Der Elche CF ist bereits mit Bezug auf die Kaderplanung des HSV aufgetreten. Damián Suárez, 27, vom spanischen Tabellen-13. soll auf der Wunschliste der Hamburger stehen.

(HA)