Leihgeschäft

Nigerianer Moses wechselt von Chelsea zu Inter Mailand

Wechselt von England nach Italien: Victor Moses (oben).

Wechselt von England nach Italien: Victor Moses (oben).

Foto: dpa

Mailand. Inter Mailand hat den nigerianischen Fußball-Profi Victor Moses vom FC Chelsea bis zum Saisonende ausgeliehen. Der italienische Serie-A-Zweite besitzt zudem eine Kaufoption für den 29-jährigen Mittelfeldspieler.

Moses war von Chelsea zuletzt an Fenerbahce Istanbul ausgeliehen. Seine beste Zeit bei den Blues hatte Moses zwischen 2016 und 2018 unter Trainer Antonio Conte, der jetzt bei Inter unter Vertrag steht.

Durch die Verpflichtung von Moses scheint nun der Weg für einen Wechsel des Ex-Hertha-Profis Valentino Lazaro in die englische Premier League frei zu sein. Italienische und englische Medien berichteten am Donnerstagabend, dass der österreichische Nationalspieler bei Newcastle United auf Leihbasis anheuern soll. Der Stürmer, der im Sommer für 22 Millionen Euro von Hertha zu Inter geholt wurde, kam in Mailand bisher selten über die Rolle als Wechselspielers hinaus.