Düsseldorf. Turnierdirektor Philipp Lahm fordert im Interview, bei der EM 2024 die eigenen Werte zu feiern. Das erhofft er sich vom DFB-Team.

Philipp Lahm hat ins Düsseldorfer Stadion eingeladen, hier hat er an diesem Tag mit den Gastgeberstädten über die Europameisterschaft 2024 in Deutschland gesprochen. Der 39-Jährige hat sich kaum verändert, immer noch wirkt er jünger, einen Bauchansatz sucht man vergeblich. Als Außenverteidiger hat Lahm mit dem FC Bayern fast jeden Titel gewonnen, die Nationalmannschaft führte er als Kapitän zum WM-Titel 2014. Kurz verrät er, dass er sich über den spannenden Titelkampf in der Bundesliga freue, aber an eine weitere Meisterschaft des FC Bayern glaube. Das Gespräch soll sich aber um das kommende große Turnier drehen, das er als Turnierdirektor organisiert.