Nach Corona-Schock: Schachmann nur Zehnter - Pogacar geschlagen

Nach Corona-Schock: Schachmann nur Zehnter - Pogacar geschlagen

Nach Corona-Schock: Schachmann nur Zehnter - Pogacar geschlagen

Sa, 24.07.2021, 11.46 Uhr

Nach dem Corona-Schock um Teamkollege Simon Geschke hat Radprofi Maximilian Schachmann bei den Olympischen Spielen in Tokio die angepeilte Medaille verpasst. Ohne seinen Edelhelfer fuhr der 27-Jährige im 234 km langen Straßenrennen auf Platz zehn. Vorne gab es eine Überraschung.

Beschreibung anzeigen