Tennis

Alexander Zverev fliegt zu den US Open nach New York

Der Hamburger Tennisprofi Alexander Zverev (hier bei der umstrittenen Adria Tour im Juni in Kroatien) wird an den US Open teilnehmen.

Der Hamburger Tennisprofi Alexander Zverev (hier bei der umstrittenen Adria Tour im Juni in Kroatien) wird an den US Open teilnehmen.

Foto: imago/pixsell

Das Management des Hamburgers bestätigte die Teilnahme des Tennisprofis an dem Grand-Slam-Turnier.

Hamburg. Tennisprofi Alexander Zverev wird an den US Open teilnehmen. Dies bestätigte das Management des 23 Jahre alten Hamburgers am Donnerstag.

„Er reist am Samstag ab und wird an den US Open teilnehmen. Er ist seit rund drei Wochen gemeldet und befindet sich seitdem komplett im Vorbereitungsmodus“, hieß es in einem Statement von Team 8 Global zu dem Grand-Slam-Turnier ab dem 31. August. Auch bei der Generalprobe Western und Southern Open (ab 22. August), die ebenfalls in New York stattfindet, steht er auf der Teilnehmerliste.

Zverev war für sein Verhalten in der Corona-Krise vielfach kritisiert worden

Zverev hatte zuletzt offengelassen, ob er in den schwer von der Corona-Pandemie betroffenen USA antritt. „Wir müssen im Team sprechen, weil ich denke, dass die Situation dort derzeit nicht besonders gut ist, insbesondere in New York“, sagte er Anfang des Monats am Rande eines Einladungsturniers in Nizza, das Zverev gewann.

Der Weltranglistensiebte war bei den Australian Open, dem bisher einzigen Grand-Slam-Event des Jahres, ins Halbfinale eingezogen. In der Coronakrise erntete er für sein Verhalten bei der Adria Tour und bei einer Party Kritik.