Champions League

Dortmund kassiert 0:3-Niederlage – Son trifft für Tottenham

Dortmunds Mario Götze

Dortmunds Mario Götze

Foto: Bernd Thissen / dpa

Die Borussia muss sich im ersten Spiel der K.-o.-Runde von Tottenham Hotspur anzählen lassen. Madrid siegt in Amsterdam.

Hamburg. Borussia Dortmund ist mit einer heftigen Niederlage in die K.-o.-Runde der Champions League gestartet und hat nun kaum noch Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale. Der Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga verlor das Achtelfinal-Hinspiel beim englischen Topclub Tottenham Hotspur am Mittwochabend mit 0:3 (0:0). Vor 75.000 Zuschauern im Londoner Wembley Stadion erzielten der frühere HSV-Profi Heung-Min Son (47. Minute), Jan Vertonghen (83.) und der kurz zuvor eingewechselte Fernando Llorente (86.) die Treffer für den Tabellendritten der Premier League. Der BVB braucht im entscheidenden Duell am 5. März vor heimischer Kulisse nun schon einen Sieg mit vier Toren Unterschied, um sich noch für die nächste Runde zu qualifizieren.

Real Madrid gewinnt bei Ajax Amsterdam

Titelverteidiger Real Madrid und der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos haben gute Chancen auf das Erreichen des Champions-League-Viertelfinals. Die Königlichen gewannen am Mittwoch ihr Achtelfinal-Hinspiel bei Ajax Amsterdam mit 2:1 (0:0). Karim Benzema (60. Minute) und der für den Franzosen eingewechselte Marco Asensio (87.) erzielten die Real-Treffer in der Johan-Cruyff-Arena. Den anfangs überlegenen Gastgebern war nur der zwischenzeitliche Ausgleich durch Hakim Ziyech (75.) gelungen. Damit hat die Auswahl von Coach Santiago Solari im Rückspiel am 5. März beste Chancen auf das Erreichen der Runde der besten Acht.