Basketball

NBA-Star plant große Hochzeitsfeier in Hamburg

Dennis Schröder und seine Ellen beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Israel im vergangenen September in Leipzig.

Dennis Schröder und seine Ellen beim EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Israel im vergangenen September in Leipzig.

Foto: Imago/Camera 4

Im Sommer läuten für Dennis Schröder und seine Verlobte Ellen die Hochzeitsglocken – in der Geburtsstadt eines engen Freundes.

Oklahoma City. Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder plant seine Hochzeit diesen Sommer in größerem Stile – auch weil seine Mutter ein wichtiges Wort mitspricht. "Wir werden höchstwahrscheinlich in Hamburg heiraten“, sagte der 25-Jährige Profi aus der nordamerikanischen Liga NBA in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur über die Pläne für die Hochzeit mit seiner Verlobten Ellen. "Meine Mama ist aus Gambia, sie lädt immer 50 bis 100 Leute ein. Also wird's schon größer.“

Schröder ist Gesellschafter in Braunschweig

In Hamburg war Schröder in der Vergangenheit unter anderem immer mal wieder bei Spielen des Basketball-Zweitligisten Towers zu Gast. Vor allem, als dort noch sein enger Freund Bazoumana Koné unter Vertrag stand. Aktuell spielt der gebürtige Hamburger Koné beim Bundesligisten Löwen Braunschweig, dessen Gesellschafter Schröder ist.

Schröder: "Ich bin Familienmensch geworden"

Schröder und seine Freundin wohnen gemeinsam in Oklahoma City, nachdem der Aufbauspieler vor der laufenden Saison von den Atlanta Hawks zu den Thunder gewechselt ist. Dabei gehe es dort ruhiger zu als noch in seiner früheren sportlichen Heimat. "Ich bin ein Familienmensch geworden, das muss man hier in Oklahoma", sagt Schröder. "In Atlanta war immer sehr viel los. Ich bin froh, dass ich hier bin und ich mich auf Basketball und auf meine Familie konzentrieren kann."