Eishockey

Mannheim-Gerüchte um ehemaligen Freezers-Profi David Wolf

Sollte Wolf sein Intermezzo in Nordamerika abbrechen, würde sein bis 2018 gültiger Vertrag in Hamburg wieder in Kraft treten.

Hamburg. Die Adler Mannheim sollen Interesse an einer Verpflichtung von David Wolf haben. Im Umfeld der Kurpfälzer hält sich hartnäckig das Gerücht, dass der 25-Jährige in der kommenden Saison für den deutschen Eishockey-Meister auflaufen wird.

Im Sommer 2014 war der Nationalspieler von den Hamburg Freezers zu den Calgary Flames in die nordamerikanische Profiliga NHL gewechselt. Die Kanadier haben Wolf Ende Juni ein erstes Angebot zur Vertragsverlängerung gemacht. Dieses soll der Nationalspieler nach Informationen Mannheimer Medien jedoch abgelehnt haben. Sollte Wolf sein Intermezzo in Nordamerika abbrechen und nach Deutschland zurückkehren, würde sein bis 2018 gültiger Vertrag in Hamburg wieder in Kraft treten. Gerüchte, Wolf habe um eine Auflösung seines Kontraktes gebeten, haben sich nach Abendblatt-Informationen nicht bestätigt. Mannheim müsste im Falle eines Wechsels von Wolf eine Ablösesumme an die Freezers zahlen.

( ber )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport