Fussball-WM im Liveticker

Oranje im Glück - der Rekordweltmeister ist raus

Foto: AFP

Lange hatte Brasilien das Spiel im Griff, dann traf Melo ins eigene Netz. Sneijder drehte die Partie, die Niederlande steht im Halbfinale.

Niederlande - Brasilien 2:1

Hamburg.

Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de

90.+4. Minute: Schluss!!! Holland schlägt Brasilien und steht im Halbfinale. Die Niederlande steht erstmals seit 1998 im Halbfinale einer WM, der Rekordweltmeister scheidet wie schon 2006 im Viertelfinale aus.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Freistoß für Brasilien, 20 Meter vor dem Tor: Der Schütze läuft an, schiiiiiiiieeeeeeßt... in die Mauer!

87. Minute: Dirk Kuyt setzt zum Solo an, geht an zwei Spielern vorbei und läuft alleine auf Cesar zu. Doch dann versagt ihm die Kraft, Lucio holt ihn wieder ein.

85. Minute: Brasilien kontert mit Kaka. Der Brasilianer geht links vorbei an Ooijer, kann schießen, doch Ooijer blockt im letzten Moment. Was für eine Spannung!

84. Minute: Das hätte die Entscheidung sein können! Van Persie legt ab für Sneijder, der aus zwölf Metern freie Schussbahn hat. Doch der Mann von Inter Mailand trifft die Kugel nicht richtig. Kei nProblem für Cesar.

82. Minute: Fast ein weiteres Eigentor, diesmal auf der anderen Seite. Stekelenburg fliegt am Ball vorbei, Kuyt rettet.

80. Minute: Robin van Persie zielt einen Freistoß aus 18 Metern knapp 40 Meter über das Tor. Das dürfte der letzte Freistoß des Stürmers gewesen sein.

78. Minute: Das Spiel hat sich um 180 Grad gedreht. Holland hat jetzt alle Trümphe in der Hand. Noch 12 Minuten müsse nsie überstehen.

73. Minute: ROTE KARTE! Felipe Melo muss vom Platz. Der Brasilianer tritt mit voller Absicht auf den Oberschenkel von Robben. Brasilien nur noch zu zehnt und vor dem Aus.

68. Minute: TOOOOOOOOOR! TOOOOOOOOOR!! Wesley Sneijder macht das 2:1 für die Niederlande. Das Spiel ist gedreht. Robben mit der Ecke von rechts, Kuyt verlängert am kurzen Pfosten und der kleine Sneijder steht fünf Meter vor dem Tor frei und köpft ein.


68. Minute: Die Niederlande gewinnt jetzt Oberwasser und wird stärker.

66. Minute: Kaka steht in perfekter Schussposition 16 Meter vor dem Tor, doch dann will er es zu schön machen. Der Schlenzer segelt knapp am rechten oberen Dreieck vorbei.

64. Minute: Die nächste Gelbe Karte für Nigel de Jong, der nächste Niederländer wäre im Halbfinale gesperrt. Bitter für Oranje.

59. Minute: Wie aus dem Nichts kam dieser Ausgleich und plötzlich ist wieder alles offen. Bis hierhin hatten die Brasilianer das Geschehen im Griff.

53. Minute: TOOOOOOOOR für die Niederlande! 1:1 durch ein Eigentor von Melo. Aber was war das schon wieder für ein Torwartfehler? Sneijder flankt von rechts mit links, Julio Cesar kommt aus seinem Kasten und fliegt vorbei, weil sein eigener Mitspieler Melo ihn behindert. Melo lenkt das Leder mit dem Kopf ins eigene Netz.

50. Minute: Sneijder mit seinem schwächeren Linken aus 20 Metern - weit daneben.

47. Minute: Gregory van der Wiel sieht für eine Schwalbe Gelb. Im Halbfinale wäre er gesperrt.

46. Minute: Weiter geht's!

45.+2. Minute: Halbzeit! Brasilien führt verdient gegen die Niederlande durch das Tor von Robinho aus der zehnten Spielminute.

45.+1. Minute: Wieder ein starker Spielzug der Selecao. Robinho auf Kaka, der weiter zu Maicon. Der Rechtsverteidiger ist mit nach vorne gerückt und zieht ausspitzem Winkel ab - ans Außennetz.

44. Minute: Maicon immer wieder mit gefährlichen Standards. Da sind die Niederländer anfällig.


40. Minute: Brasilien dominiert. Die heute blau-weißen überzeugen durch die deutlich bessere Spielanlage. Holland kommt kaum über die Mittellinie.

36. Minute: Sneijder zieht einen Freistoß aus 25 Metern direkt aufs Tor, aber auch direkt in die Arme von Julio Cesar.

35. Minute: Tolles Spiel hier in Port Elizabeth. Die Partie hält, was sie sich verspricht.

31. Minute: Weltklasse-Aktion von beiden!!! Kaka schnibbelt das Leder aus 18 Metern direkt Richtung rechten Winkel, doch Stekelenburg hebt ab und fischt den Ball sensationell aus der oberen Ecke. Zuvor hatte Robinho per Hacke fein abgelegt für Kaka. Zum Zunge schnalzen...

30. Minute: Wunderbarer Ball von Sneijder in den Lauf von van Persie. Der Stürmer legt ab auf Robben, doch dessen Schuss aus 16 Metern wird abgeblockt.

26. Minute: Riesechance für Brasilien! Dani Alves setzt sich über rechts durch, passt den Ball präzise in die Mitte, wo Juan völlig frei steht, das Spielgerät aber knapp über die Latte schiebt.

25. Minute: Nigel de Jong mäht Kaka im Strafraum rüde um. Es hätte Elfmeter geben müssen, gibt es aber nicht.

21. Minute: Van Bommel in die Spitze auf Robben, der sich die Pille auf den linken Schlappen legen muss. Das dauert zu lange. Der Stürmer der Bayern ist bei den Abwehrspielern der Selecao bislang in guten Händen.

17. Minute: Arjen Robben muss einiges einstecken in der Anfangsphase. Nach einem erneuten Foul gibt es Freistoß für Holland aus 20 Metern, doch van Persie jagt das Leder weit übers Tor.

14. Minute: Gelbe Karte für Heitinga nach einem harten Einsteigen gegen Robinho. Das war schon dunkelgelb. Jetzt darf sich der Abwehrspieler kein Foul mehr erlauben.

10. Minute: TOOOOOOOOOOR für Brasilien! 1:0 durch Robinho! Der Stürmer verwertet eine tolle Vorlage von Felipe Melo von Höhe der Mittellinie direkt durch die Schnittstelle der Abwehr. Aus 14 Metern schiebt er die Kugel an Stekelenburg vorbei.

8. Minute: Der Ball ist erstmals im Tor, doch der Treffer zählt nicht. Robinho netzt ein, aber Vorbereiter Dani Alves stand zuvor knapp im Abseits. Korrekte Entscheidung.

4. Minute: Es geht gleich ordentlich zur Sache. Viele Fouls auf Höhe der Mittellinie. Schiedsrichter Yuichi Nishimura muss sofort den Durchblick bewahren.

2. Minute: Langer Ball von Kuyt in den Lauf von Robin van Persie, der sich im Laufduell gegen Melo im Strafraum einfach fallen lässt. Das war nicht mal im Ansatz ein Elfmeter.

2. Minute: Andre Ooijer übernimmt die Position von Joris Mathijsen in der Innenverteidigung der Niederländer.

1. Minute: Der Ball in Port Elizabeth läuft.

Es klingt nach einem Angriffsspektakel der Extraklasse. Ein echter fußballerischer Leckerbissen. Die Erwartungen sind immer hoch, wenn Brasilien auf Holland trifft. Beide Mannschaften verfügen traditionell über die besten Einzelspieler der Welt. Für die Niederländer hat es dennoch noch nie zu einem Weltmeistertitel gereicht. In diesem Jahr spielt die "Elftal" jedoch deutlich rationaler. Wenig Zauber, dafür viele Siege mit hoher Effektivität. Das ist die Handschrift von Trainer Bert van Marwijk. Ob diese auch gegen den Rekordweltmeister die richtige Erfolgsformel findet? Auch die Selecao spielt derzeit enorm effektiv, der Glanz vergangener Tage ist noch nicht zu erkennen.

Holland muss kurzfristig auf Innenverteidiger Joris Mathijsen verzichten. Der Abwehrspieler des HSV hat sich beim Warmmachen verletzt.

Die Aufstellungen

Niederlande: 1 Stekelenburg - 2 van der Wiel, 3 Heitinga, 13 Ooijer, 5 van Bronckhorst - 6 van Bommel, 8 de Jong - 11 Robben, 10 Sneijder, 7 Kuyt - 9 van Persie (ab 85. Huntelaar). - Trainer: van Marwijk

Brasilien: 1 Julio Cesar - 2 Maicon, 3 Lucio, 4 Juan, 6 Michel Bastos (ab 62. Bastos) - 13 Dani Alves, 8 Gilberto Silva, 5 Felipe Melo - 10 Kaka - 9 Luis Fabiano (ab 77. Luis Fabiano), 11 Robinho. - Trainer: Dunga

Schiedsrichter: Yuichi Nishimura (Japan)

Tore: 0:1 Robinho (10.), 1:1 Melo (53./Eigentor), 2:1 Sneijder (68.)

Zuschauer: 42.000 in Port Elizabeth