Fussball international

Ex-Hamburger van der Vaart weckt Chelsea-Interesse

Foto: Getty Images

Rafael van der Vaart steht auf der Einkaufsliste des FC Chelsea. Zuletzt wurde auch immer wieder über eine Rückkehr zum HSV spekuliert.

London. Der englische Fußball-Erstligist FC Chelsea treibt nach dem enttäuschenden Ausscheiden im Achtelfinale der Champions League seine Personalplanungen für die kommende Saison voran. Nach Informationen der Boulevard-Zeitung "The Sun" ist der Ex-Hamburger Rafael van der Vaart von Real Madrid das neuste Objekt der Begierde von Öl-Milliardär und Klub-Eigner Roman Abramowitsch. In der Winterpause wurde an der Elbe bereits über eine möliche Rückkehr des Topstars zum HSV spekuliert. Der Transfer ließ sich finanziell jedoch nicht verwirklichen. Nun steht der Mittelfeldspieler in London auf der Liste.

Chelsea-Trainer Carlo Ancelotti habe den Niederländer angeblich bereits seit mehreren Monaten intensiv beobachtet. Auch sollen schon erste Gespräche mit den Beratern des 27-Jährigen stattgefunden haben. Der Klub von Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack sei bereit, den Mittelfeldspieler für umgerechnet 11,5 Millionen Euro zu verpflichten.

Zuletzt war auch von einem Interesse der Blues am deutschen Nationalspieler Bastian Schweinsteiger von Bayern München sowie an Innenverteidiger Neven Subotic von Borussia Dortmund berichtet worden.