Amerell klagt an

Foto: picture-alliance / augenklick/fi / picture-alliance / augenklick/fi/augenklick/firo Sportphoto

München. Jürgen Langer, Anwalt des mittlerweile zurückgetretenen früheren Schiedsrichtersprechers Manfred Amerell, und Amerells Ehefrau Margit haben gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) schwere Vorwürfe erhoben. Auf einer Pressekonferenz bezeichnete Langer den Ex-Referee Franz-Xaver Wack als "die zentrale Figur im Komplott" gegen Amerell. Wack und vier weiteren Schiedsrichtern, die am Sonntag eine eidesstattliche Erklärung mit dem Vorwurf der sexuellen Belästigung gegen Amerell unterzeichnet hatten, warf Langer "üble Nachrede" und "Verleumdung" vor. Margit Amerell erklärte, Wack habe sie mit einer Akte weiterer Vorwürfe gegen ihren Mann unter Druck gesetzt und seinen Rücktritt gefordert.