Info

Sport 1 überträgt 30 WM-Spiele live - nur das Eröffnungsspiel ist ausverkauft

Fernsehen: Sport 1 (ehemals DSF) überträgt insgesamt 30 Partien der Eishockey-Weltmeisterschaft live im Free-TV. Als Experte ist unter anderem Erich Kühnhackl im Einsatz. Pay-TV-Sender LigaTotal zeigt zudem das Eröffnungsspiel in neuer 3-D-Technik.

Modus: 16 Mannschaften kämpfen in vier Gruppen (A-D) um den Einzug in die Zwischenrunde. Jeder tritt gegen jeden an. Die ersten drei Teams kommen weiter, der Tabellenletzte muss in die Abstiegsrunde. Die Zwischenrunde besteht aus zwei Sechser-Gruppen. Die ersten vier beider Gruppen erreichen das Viertelfinale. Steht es nach 60 Minuten unentschieden, wird eine fünfminütige Verlängerung mit jeweils vier Spielern pro Team (Sudden Death) gespielt. Gibt es danach noch immer keinen Sieger, folgt ein Penaltyschießen.

Karten: Das Eröffnungsspiel ist mit 76 152 Zuschauern ausverkauft. Für die restlichen Partien in Mannheim und Köln, auch die deutschen Spiele, sind noch Tickets verfügbar ( www.iihfworlds2010.com ). Insgesamt wurden rund 350 000 Karten für die 56 WM-Spiele verkauft.