Golf rund um Hamburg

Ganz eindeutig: Golf boomt! Der "grüne" Sport der Schönen und Reichen hat sich zu Deutschlands Trendsport Nummer eins gemausert. Während andere Sportarten mit Mitgliederschwund und Stagnation zu kämpfen haben, ist der Golfsport auf dem Weg zum Breitensport. Die Statistik des Deutschen Sportbundes belegt, daß Golf prozentual den höchsten Zuwachs an Aktiven hat.

1994 waren es 225.001 Deutsche, die regelmäßig zum Schläger griffen. Bis Ende 2004 hat sich die Zahl mit 483.172 Anhängern bereits mehr als verdoppelt.

Fast im gleichen Maße wuchs die Anzahl der Spielmöglichkeiten in Deutschland. Mittlerweile gibt es rund 650 Golfplätze und mehr als 270 öffentliche Anlagen. Möglichkeiten für ein kleines Entgelt sich einen Schläger zu leihen und ein paar Bälle zu schlagen, gibt es inzwischen reichlich. Vom ersten Abschlag bis zur Platzreife sind es nur wenige Schritte; schon findet man sich mitten auf dem Grün wieder und kämpft mit den Tücken des Platzes. Und davon gibt es unendlich viele.

Die Golfplätze in und um Hamburg bieten die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Für Einsteiger und Anfänger ebenso wie Fortgeschrittene und Profis.


Lesen Sie weiter: Hamburg - Hauptstadt der Golfer im Norden