Great Himalaya Trail

Nepal eröffnet neuen Himalaya-Wanderweg

Foto: dpa Picture-Alliance

Es ist einer der höchsten und längsten Wanderwege der Welt: der neue Trail führt 1.700 Kilometer durch das ganze Land und auf bis zu 5.000 Meter.

Kathmandu. Wer Höhenmeter nicht scheut und die höchsten Berge der Welt sehen will, kann in Nepal nun den neuen Great Himalya Trail erkunden. Das Land hat damit einen der längsten und höchsten Wanderwege der Welt eröffnet. Der Trail führe über 1700 Kilometer durch das gesamte Land, erklärt das Tourismusbüro Nepals. Weiterhin reiche der Weg vom Distrikt Taplejung im Osten bis nach Humla und Darchula im Westen. Dabei passiert er acht Gipfel mit mehr als 8000 Metern Höhe. Wanderer haben die Wahl zwischen zwei Routen. Die eine führt auf einer durchschnittlichen Höhe von 5000 Metern durchs Hochgebirge, die andere liegt etwa 300 Meter tiefer.

Der Weg wurde in zehn Sektionen aufgeteilt, 150 Tage soll es dauern, sie alle zu durchwandern. Der Great Himalaya Trail soll die dritte große Attraktion für Bergsteiger in Nepal werden neben den Wegen zu den Base Camps von Mount Everest und Annapurna.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reise