Ab August

HVV: Neues Bonus-Ticket für Azubis in Stormarn

| Lesedauer: 2 Minuten
Der Kreis Stormarn führt das HVV-Azubi-Ticket ein. Der Auszubildende zahlt für seine Karte nur 30 Euro.

Der Kreis Stormarn führt das HVV-Azubi-Ticket ein. Der Auszubildende zahlt für seine Karte nur 30 Euro.

Foto: Nahverkehr Hamburg

Der Kreis Stormarn beteiligt sich am Azubi-Ticket. Für 30 Euro können die jungen Leute durch das gesamte HVV-Gebiet fahren.

Bad Oldesloe. Eine positive Nachricht für alle jungen Leute: Der Kreis Stormarn führt zum 1. August diesen Jahres das sogenannte Bonus-Ticket für Azubis ein. Das hat der Verkehrsausschuss des Kreises auf der jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Auch die Stadt Hamburg, das Herzogtum Lauenburg, der Kreis Segeberg und Pinneberg machen mit. Das Angebot des HVV soll Auszubildende dazu bewegen, verstärkt auf das eigene Auto zu verzichten.

Was sind die Vorteile für Azubis? Das reduzierte Ticket kostet 70 Euro pro Monat und gilt dann im gesamten HVV-Bereich. Das heißt: Die Azubis können ihr Ticket auch in ihrer Freizeit nutzen und zahlen dafür lediglich 30 Euro selbst. 20 Euro sind Arbeitgeberzuschuss und 20 Euro übernimmt der Kreis Stormarn. Im normalen Abonnement kosten die Karten je nach Geltungsbereich bis zu 168 Euro monatlich. Ganz wichtig: Es gilt nicht das Wohnort-Prinzip. Zudem muss der Arbeitsgeber mitmachen.

Stormarn führt Bonus-Ticket für Azubis ein

Auf den Kreis kommen jährliche Mehrkosten in Höhe von 230.000 Euro zu. In einigen Fällen wird der Kreis sogar 40 anstatt 20 Euro zuschießen. Das ist der Fall, wenn er selbst als Arbeitgeber auftritt. In die Kalkulation sind unter anderem Erkenntnisse der Nutzung der Stadt Hamburg aus dem vergangenen Jahr eingeflossen. Der HVV schätzt, dass es in Stormarn rund 750 Nutzer geben wird.

Das Azubi-Ticket gibt es nur im Abo zu kaufen. Es ist ein freiwilliges Angebot für den Arbeitgeber. Wer es bestellen möchte, muss ein Abo-Bestellschein, ein Berechtigungsnachweis und ein Foto einreichen. Die Bestellscheine werden über die Internetseite des HVV, die HVV-Service-Stellen bzw. in den Schulbüros der berufsbildenden Schulen bzw. Ausbildungseinrichtungen erhältlich sein. Den Vordruck für einen Berechtigungsnachweis gibt es bei der zuständigen Handelskammer und an den HVV-Service-Stellen.

Lesen Sie auch:

Das Bonus-Ticket für Azubis wurde in Hamburg bereits zum 1. August 2020 eingeführt. Seit dem 1. Februar 2021 sind die Kreise Segeberg, Pinneberg und Herzogtum Lauenburg mit dabei. Jetzt, wo auch Stormarn mitmacht, ist eine flächendeckende Verfügbarkeit im Norden des HVV möglich. Auch kreisgrenzenüberschreitende Verbindung sind abgedeckt.

( isa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek