Schleswig-Holstein

Warnstreik am Uniklinikum in Kiel und Lübeck: OPs verschoben

Streikende Mitarbeiter des Universitätsklinikums UKSH ziehen am Dienstag vom Gewerkschaftshaus zum Klinikum.

Streikende Mitarbeiter des Universitätsklinikums UKSH ziehen am Dienstag vom Gewerkschaftshaus zum Klinikum.

Foto: Carsten Rehder/dpa

Rund 550 Mitarbeiter beteiligen sich am Streik. Eine Notdienstvereinbarung sichert den Krankenhausbetrieb.