Nord- und Ostsee

Warnung vor Deutschlands giftigstem Fisch

Petermännchen werden etwa 15 bis 50 Zentimeter lang. Auf dem Rücken tragen sie giftige Stacheln

Petermännchen werden etwa 15 bis 50 Zentimeter lang. Auf dem Rücken tragen sie giftige Stacheln

Foto: dpa Picture-Alliance / F. Hecker / picture alliance / blickwinkel/F

Das Petermännchen wird auch als „Kreuzotter der Küste“ bezeichnet. Es laicht ausgerechnet dort, wo Badegäste derzeit ins Meer steigen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.