Handball

Oberligen starten im Oktober mit einem Zwei-Staffel-Modus

Ab Mitte Oktober darf Jens Molkow, Frauentrainer des TSV Ellerbek, seine Oberliga-Handballerinnen auf Punktspiele einschwören.

Ab Mitte Oktober darf Jens Molkow, Frauentrainer des TSV Ellerbek, seine Oberliga-Handballerinnen auf Punktspiele einschwören.

Foto: Ulrich Stückler / HA

Wegen größerer Ligen ohne Absteiger aus der Vorsaison spielen die Teams eine Vorrunde ohne Rückspiel. TSV Ellerbek begrüßt den Modus

Ellerbek.  Für die beiden höchstklassigen Handballteams im Kreis Pinneberg herrscht jetzt konkretere Planungssicherheit. Mögliche Verschärfungen des Pandemiegeschehens als Unsicherheitsfaktor einmal ausgenommen, wissen die Oberliga-Handballerinnen und -Handballer des TSV Ellerbek nicht nur, dass sie am Wochenende vom 17./18. Oktober erstmals um Punkte spielen sollen. (Die Nachwuchs-Oberligen sind eine Woche später vom 24./25. Oktober an gefordert.)

Um den Terminplan der auf 17 Mannschaften angewachsenen Staffeln zu straffen, findet ein Zwei-Staffel-Modus Anwendung. In einfacher Hinrunde ohne Rückspiel mit Staffeln von acht und neun Teams werden die Teilnehmer einer Aufstiegsrunde (die ersten vier Teams jeder Gruppe) und einer Abstiegsrunde (die letzten vier bzw. fünf Teams jeder Gruppe) ermittelt. In diesen Staffeln werden in Hin- und Rückspiel Meister und Absteiger ermittelt. Die Auslosung der Vorrundenstaffeln findet am 19. August statt.

Die Mannschaftsverantwortlichen loben den Verband für die Regelung

„Ein interessanter Modus und eine neue Herausforderung“, sagt Ellerbeks Frauentrainer Jens Molkow. „Durch die Lose kann es Leistungsunterschiede geben, aber wir nehmen es sportlich, wie es kommt.“ Männercoach Nico Kibat: „Die Handelnden im Verband haben sich wirklich kluge Gedanken gemacht, wie mit den angewachsenen Ligen umzugehen ist. Das ist ein spannender Modus.“ Teammanager Peter Paulsen ergänzt: „Wir freuen uns, dass es endlich losgehen soll. Es wird aber noch ein langer Weg zurück in die Normalität.“

Der Hamburger Handball-Verband hat für seine Frauen-, Männer- und Jugendligen die gleichen Starttermine ausgegeben. Detailplanungen sollen vom 10. August an erfolgen.

( ust )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport