Pinneberg
Pferdesport

„Es ist irre, wie Cordillo für mich gekämpft hat“

Nisse Lüneburg mit seinem Siegerpferd Cordillo, der nicht beim Pfingstturnier startet. Er genießt stattdessen Urlaub und Wellness.

Nisse Lüneburg mit seinem Siegerpferd Cordillo, der nicht beim Pfingstturnier startet. Er genießt stattdessen Urlaub und Wellness.

Foto: FOTO: MELANIE MALLON / Melanie Mallon

Dem Hetlinger Nisse Lüneburg gelingt der dritte Derby-Sieg. Nun startet er mit jungen Pferden auch beim Pfingstturnier in Wedel.