Pinneberg
Tanzsport

„Heimspiel“ läuft für die Tänzer optimal

Die erfolgreichen Latein D-Paare des TTC mit ihrer Trainerin: Lee-Ann Bürger mit Frederik Meyn (v.l.), Jule-Schirin Lüthans und Lennart Koch, Coach Andrea Knief, Christina Ludwig und Jarmo Busch, sowie Mats Reumann und Hanna Ludwig

Die erfolgreichen Latein D-Paare des TTC mit ihrer Trainerin: Lee-Ann Bürger mit Frederik Meyn (v.l.), Jule-Schirin Lüthans und Lennart Koch, Coach Andrea Knief, Christina Ludwig und Jarmo Busch, sowie Mats Reumann und Hanna Ludwig

Foto: FBuell@wmg.loc / HA

Paare des TTC Elmshorn dominieren bei den Latein-Wettkämpfen der Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Klein Nordende. Die Anspannung unter den Tänzern war groß, obwohl die Sportler des TTC Elmshorn sich auf gewohntem Terrain bewegten. Die gemeinsamen Latein-Landesmeisterschaften der Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern fanden im Clubhaus des TTC am Sandweg in Klein Nordende statt. Rund 100 Tänzer der Hauptgruppen D, C und B ermittelten die besten Tanzpaare Norddeutschlands.

Das Heimspiel lief für den Gastgeber im prall gefüllten Tanzsaal optimal. Ob es an den Worten des Landessportwarts Jes Christophersen lag, der das „historische Parkett“ würdigte, auf dem bereits alle bundesweit und international erfolgreichen Tänzer schon einmal getanzt hätten, ist nicht abschließend zu klären. Jedenfalls zeigten sich die Paare des TTC hochmotiviert.

Alle vier Tanzpaare der Latein-Kategorie D, in der 17 Duos starteten, erreichten die Endrunde. Ganz vorne auf dem Treppchen landeten Lee-Ann Bürger und Frederik Meyn. Den zweiten Rang erreichten Mirco Grosser und Jessica Hauzinski (Club Saltatio Hamburg), die sich damit zum Hamburger Landesmeister krönten. Die Plätze drei, vier und fünf belegten dann mit Lennart Koch/Jule-Schirin Lüthans, Jarmo Busch/Christina Ludwig und Mats Reumann/Hanna Ludwig wieder TTC-Akteure. Damit kommen die vier besten Tanzpaare Schleswig-Holsteins allesamt vom gastgebenden Verein.

In der Kategorie C siegten ebenfalls zwei Tänzer des Elmshorner Vereins

„Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Die Paare sind in der letzten Zeit immer besser geworden“, so Latein-Trainerin Andrea Knief, ehemalige Weltmeisterin dieses Sports.

Mit diesem „grandiosen Erfolg“ habe sie nicht gerechnet. Verantwortlich für die starken Leistungen ihrer Schützlinge seien jedoch vor allem der Trainingsfleiß und der „große Teamgeist“ gewesen. Lee-Ann Bürger und Frederik Meyn konnten sich nicht nur über den Gesamtsieg freuen, sondern auch über den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse C, in der sie Neunter wurden.

Auch in dieser Kategorie lief es für die anderen Elmshorner auf dem Parkett gut. Die 15-jährige Sascha Lüthans und ihr 19-jähriger Tanzpartner Nik Jason Leyendecker waren bereits im vergangenen Jahr Landesmeister in der D-Klasse geworden. Sie wiederholten nach dem Aufstieg ihren Erfolg und landeten auch im Gesamtklassement im Kampf der Bundesländer auf dem ersten Platz. Künftig werden die beiden in der B-Latein-Kategorie antreten. Für zusätzlich gute Stimmung im Saal sorgten die Einlagen der Kleinsten vom TTC unter der Leitung von Janina Lüthans, sowie die Tänze der „Videoclipper“-Gruppe von Saskia Kündiger.

Auch der Vorsitzende Peter Sägebarth war begeistert von den Darbietungen der eigenen Tänzer. Zudem bekam er Lob von allen Seiten für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, bei der zahlreiche ehrenamtliche Helfer unterstützend mitwirkten.

Ergebnisse Hauptgruppe D-Latein:
1. Platz Frederik Meyn/Lee-Ann Bürger (TTC Elmshorn), 2. Mirco Grosser/Jessica Hauzinski (Club Saltatio Hamburg), 3. Lennart Koch/ Jule-Schirin Lüthans (TTC Elmshorn), 4. Jarmo Busch/Christina Ludwig (TTC Elmshorn), 5. Mats Reumann/ Hanna Ludwig (TTC Elmshorn), 6. Jan Moritz Nußbaum/Marie Dibbern (Tanzsparte Gettorfer TV)

Ergebnisse Hauptgruppe C-Latein:

1. Platz Nik Jason Leyendecker/Sascha Lüthans (TTC Elmshorn), 2. Andre Wichmann/Sandra Schäfer (TC Hanseatic Lübeck), 3. Alexander Achner/Jette Wetzel (TTC Savoy Norderstedt), 4. Carsten Wirth/Maria Kretschmann (TC Seestern Rostock), 5. Lennart Petersen/Britta Jordan (1. Latin Team Kiel), 6. Michel Bänsch/Inna Shevtsova (Club Saltatio Hamburg). Als Aufsteiger erreichten Frederik Meyn/Lee-Ann Bürger den 9. Rang
Ergebnisse Hauptgruppe B-Latein:

1. Markus Gerjet Georg Ihben/Anna Katarina Heuer (1.Latin Team Kiel) 2. Philipp Nickels/ Lynn Güntherschulze (Club Saltatio Hamburg) 3. Matthias Beck/Lena Döpper (Tanzsportfreunde Phoenix Lütjenburg)