Kreis Pinneberg

Fridays for Future demonstriert in drei Städten

Foto einer vergangenen "Fridays for Future"-Klimademonstration in Elmshorn. Für den 25. September sind erneut mehrere Kundgebungen im Kreis Pinneberg angemeldet.

Foto einer vergangenen "Fridays for Future"-Klimademonstration in Elmshorn. Für den 25. September sind erneut mehrere Kundgebungen im Kreis Pinneberg angemeldet.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Drei Kundgebungen in Elmshorn, Pinneberg und Halstenbek angemeldet. Anlass der Demonstrationen ist der globale Klimastreik am 25. September.

Pinneberg/Elmshorn. Am kommenden Freitag muss in drei Städten des Kreises in den Vormittagsstunden mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, sind für den globalen Klimastreik am 25. September in Elmshorn, Pinneberg und Halstenbek Kundgebungen der Fridays-for-Future-Bewegung angemeldet worden.

In Elmshorn wird an diesem Tag der Buttermarkt bis voraussichtlich 13 Uhr nicht als Parkfläche zur Verfügung stehen. Zudem ist in dieser Zeit ein Demonstrationszug im Innenstadtbereich geplant, der zu Verkehrsbehinderungen führen kann. Angemeldet sind bis zu 500 Teilnehmer. Ebenso viele Teilnehmer wollen sich zwischen 10 und 12 Uhr auf dem Drosteiplatz in Pinneberg versammeln. Auch in der Kreisstadt kann es wegen des Demonstrationszuges zu Behinderungen kommen. Etwas weniger Teilnehmer sind für eine Kundgebung um 13.30 Uhr in Halstenbek angemeldet. Aber auch dort muss mit Beeinträchtigen gerechnet werden. In Corona-Zeiten dürfen maximal 500 Menschen an Demonstrationen teilnehmen.